Indoorcycling - Ihre Fitness - unser Job!

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Indoorcycling

Als Indoorcycling werden Gruppentrainings-programme bezeichnet, die meist als Ausdauersport auf stationären Fahrrädern, den sogenannten Indoorbikes mit Musik ausgeführt werden.
Trainiert wird in der Regel unter Anleitung eines „Instructor“ genannten Trainers. Der Instructor gibt mittels Musik die Trittfrequenz, die Fahrweise (Treten im Sitzen, Wiegetritt usw.) und die relative Höhe des Widerstands vor.

Die tatsächliche Höhe des Widerstands wählt jedoch jeder Fahrer selbst. Mittels der Coach By Color® Trainingssteuerung wird die individuelle Belastung auf Basis von Watt oder Herzfrequenz anhand von fünf Trainingszonen farblich dargestellt: weiß, blau, grün gelb, rot.
Die Trainingszonen basieren dabei auf der aktuellen Leistung in Relation zum individuellen FTP-Wert (persönlicher Fitnesswert). Teilnehmer unabhängig von Alter und Leistungsvermögen können hier erfolgreich gemeinsam trainieren.
Somit ist Indoorcycling auch für Anfänger geeignet. Indoorcycling ist ein hochintensives Workout, bei dem pro Stunde zwischen 450 und 800 Kalorien verbrannt werden.

Eine Trainingseinheit beginnt mit einem Warm-Up und endet mit einem Cool-Down sowie anschließendem kurzen Stretching-Programm. Das eigentliche Training wird durch die Parameter Trittfrequenz, Widerstand und Körperhaltung meist als Intervalltraining je nach Trainingsziel intensiv oder eher extensiv durchgeführt. Zum Konzept gehören auch Events, bei denen mit oft großer Teilnehmerzahl, manchmal auch unter freiem Himmel mehrere Stunden gefahren wird.

Üblich sind drei bis sechs Stunden, aber auch 24-Stunden-Events finden statt. Des Weiteren gibt es Themenstunden, wie z.B. Rockspecials, Klassikspecials, Around-the-World und so weiter.

Gefahren wird auf dem neuen Premium Bike von life fitness (ehem.
Tomahawk) IC6 mit der ICG Coach By Color® Trainingssteuerung.

Ein korrekter Q-Faktor macht Indoor Bikes biomechanisch dadurch effizienter, dass Hüfte, Knie und Fuß des Radfahrers richtig ausgerichtet bleiben und somit die ausgeübte Muskelkraft auf die Pedale vergrößert wird.
Das Tomahawk Bike bietet nun einen Q-Faktor von 155mm. Somit fühlt sich das Indoor Cycling an wie echtes Radfahren. Die Vorteile umfassen eine erhöhte Sicherheit, Komfort und Leistungsfähigkeit in jedem einzelnen Pedaltritt.

zurück

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü